Hallo zusammen,

in unserem neusten Beitrag möchten wir Euch unsere Organisatorin Moni vorstellen.

6 kurze Fragen zur Mitarbeitervorstellung an Moni

Wie lange arbeitest Du bereits bei KEOZ?

Ich bin seit Februar 2012 im Unternehmen, welches zu Anfang die wfp:2 war, dann wechselte zu real Digital Agency und nun seine Bestimmung gefunden hat mit der KEOZ GmbH. 

Welche Aufgabe übernimmst Du bei uns?

Ich bin für die Organisation zuständig. Zu Anfang gab es meine Stelle so noch gar nicht. Es war klar, dass jemand gebraucht wurde, der verschiedene Bereiche abdecken kann. Und so bin ich zuständig für:

  • Einkauf von A-Z
  • Vorbereitung Kunden Termine
  • Catering
  • Veranstaltungen
  • Erscheinungsbild der Firma ins ordentliche Licht zu rücken
  • Besorgungen jeglicher Art
  • Budget/Kassen Verwaltung
  • Recherche
  • Kolleginnen und Kollegen unterstützen
  • Preisvergleich
  • Feilschen 😉
  • Wünsche erfüllen und vieles mehr

Was war Dein größter Erfolg bei uns?

Oh, da kann ich mich gar nicht entscheiden. 😉

Dass ich mir den Respekt der Kollegenschaft verdienen konnte, ist vielleicht das Wichtigste. Denn nur im Team kann man auch den besten Erfolg erzielen. Cool ist es auch, wenn sich unsere Kundschaft schon auf den nächsten Besuch freut und mich fragt, was ich dann wieder zaubere. :-) 

Ich glaube aber mein größter Erfolg ist meine persönliche Note. Ich bin wie ich bin und kann hier sein, wie ich bin und brauche mich nicht zu verstellen. Das gefällt sowohl der Kollegenschaft als auch unserer Kundschaft.

Welcher unserer Unternehmenswerte macht Dich am ehesten aus und warum ist das so?

Da gibt es wohl mehrere. Aber was den Punkt genau trifft, ist die Zuverlässigkeit!

Zuverlässigkeit bedeutet für mich, dass Erwartungen erfüllt werden. So wie ich weiß, wenn ich um Hilfe bitte, diese dann auch bekomme. Nicht umsonst zählen Ehrlichkeit, Gründlichkeit und Gewissenhaftigkeit zur Reliabilität. Das alles macht mich aus.

Warum hast Du diese Pose für Dein Foto gewählt?

Das ist einfach! :-) Wer nicht zaubern kann, sollte nicht im Bereich der Organisation arbeiten. 😂

Mit anderen Worten: Die beste Planung funktioniert nicht, wenn man nicht kurzfristig umplanen kann. Und dafür benötigt man manchmal einen Zauberstab. :-)

Hast Du ein Lebensmotto oder ein Mantra?

Wenn du ein Lächeln verschenkst, bekommst du auch ein Lächeln zurück. Versuche es einfach.