Hallo zusammen,

wir freuen uns sehr, dass David seit dem 01. November 2021 unser Team unterstützt und schätzen seine Arbeit jeden Tag ohne Ausnahme.

Um Euch David besser vorstellen zu können, haben wir gemeinsam ein kurzes Interview gemacht:

Wie lange arbeitest Du bereits bei KEOZ?

Ich verstärke das KEOZ-Team bereits seit dem 01. November 2021.

Welche Aufgabe übernimmst Du bei uns?

Hauptsächlich schreibe ich bei KEOZ ... und das wohl selten mit einem Stift in der Hand – in meiner Jobbeschreibung steht ja schließlich “Digital-Texter”. Analog-Texter wäre auch spannend, ist aber vielleicht nicht mehr so ganz zeitgemäß. 😉

Was hast Du gemacht, bevor Du zu uns gekommen bist und welche Erfahrungen bringst Du bereits mit?

Mein Berufsleben war bisher sehr bunt, manchmal kurvig und auf jeden Fall nie langweilig. Zuletzt habe ich als Fachredakteur Artikel für das Gesundheitsinformationsportal des Bundesministeriums für Gesundheit https://gesund.bund.de geschrieben. Als studierter Psychologe und Online-Redakteur war ich dabei hauptsächlich für Bereiche wie “Psyche und Wohlbefinden”, psychische Erkrankungen, aber auch für das Ressort “Gesundheit Digital” verantwortlich. Der Job hat mir sehr viel Spaß gemacht!

Davor habe ich als Marketing-Manager und Texter im Bereich Sicherheitstechnologie gearbeitet, dann als Content-Manager bei der Coaching Akademie Berlin. Noch weiter in der Vergangenheit, vor inzwischen 10 Jahren, habe ich als Verhaltenstherapeut gearbeitet – im Rahmen der Ausbildung zum Psychotherapeuten. Das gehörte für mich ganz offen gesprochen zum ziemlich kurvigen Teil meines Berufslebens – daher dann der Quereinstieg und das gegenwärtige Dasein als KEOZ-“Text-Tiger”.  

Vor diesem Quereinstieg habe ich eine Zeit lang gekellnert, geschauspielert und ganz ganz früher Treppen in Nachbarhäusern geputzt und beim 1. FC Köln die Buden im Stadion mit bleischweren Getränkecontainern bestückt – als “Logistiker”.

Ich sag’ ja: bunt und kurvig – nie langweilig. Und wie ihr merkt: Ich schreibe gern. Über die meisten Jobs könnte ich noch lustige Geschichten erzählen, aber dafür fehlt hier wohl der Platz.

Worauf freust Du Dich bei uns (auch heute noch) am meisten?  

Das ist jetzt keine Überraschung – aufs Schreiben. Dabei freue ich mich besonders auch auf die Vielfalt an Themen. Denn da die KEOZ GmbH ja ganz unterschiedliche Kunden – oder besser Partner – hat, werde ich Inhalte in ganz verschiedenen Bereichen entwickeln dürfen. Und das Schöne ist für mich, dass es mir sowohl Spaß macht, Blog-Artikel über spannende Themen wie Künstliche Intelligenz zu schreiben, als auch an einer guten Headline für eine Werbekampagne zu feilen.

Außerdem freue ich mich weiterhin auf Aufgaben, die darüber hinaus zum digitalen Texten gehören, wie beispielsweise die Entwicklung von Content-Strategien und alles rund um das Thema SEO.

Und schließlich freue ich mich auf viele weitere tolle Momente mit dem Team, auf unsere gemeinsamen Events... und auf den guten Kaffee im Büro!

Welcher unserer Unternehmenswerte macht Dich am ehesten aus und warum ist das so?

Neugierde. Ich interessiere mich für unglaublich viele verschiedene Themen und finde die Welt und das Leben in all seinen Facetten faszinierend und spannend.  

Warum ist die Banane krumm? Weil sie zum Licht wächst. Aber warum wächst sie eigentlich zum Licht? Keine Ahnung. Wäre doch spannend das mal rauszufinden, oder nicht? Zum Glück gibt’s die Suchmaschine Ecosia – da werden für meine ganzen energiefressenden Searches Bäume gepflanzt!

Wichtig finde ich von den Unternehmenswerten aber auch noch Verantwortung, Mut, Begeisterung, Partnerschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Qualität – also alle. Sehr schöne Unternehmenswerte!

Es gibt durchaus auch stressige Arbeitstage: Was machst Du in Deiner Freizeit und wie tankst Du dann Deine Energie wieder auf?

Fußball, Tennis, Basketball, Quatschen, Lesen, lecker Essen, mit meinem Sohn spielen und Musik hören! Letzteres mache ich aber oft auch bei der Arbeit. Ach ja, inzwischen bin ich auch noch Serien-Junkie: Wie schaffen die englischsprachigen Länder es nur, so viele wahnsinnig gute Serien zu produzieren?

Hast Du ein Lebensmotto oder ein Mantra?

“Aus Spaß wurde Ernst, reichst Du mir mal die Butter?” 🤣 , “Et kütt wie et kütt.” (...isch bin ene Kölsche Jung...) und “Whatever works.”

Wie schaut eine perfekte Mittagspause für Dich aus?

Im Home Office: Was leckeres essen und kurz mit meiner Freundin quatschen und kuscheln.  Im Büro: Mit Kolleg*innen was leckeres essen gehen.

Worauf freust Du Dich am meisten, nach einem langen Arbeitstag?

Badminton oder Tennis, Sauna, Serie, Lesen und Schlafen.

Was ist Dein Lieblingssnack am Schreibtisch?

Kaffee. ;-D

Hörst Du Musik bei der Arbeit? Wenn ja: welche Richtung, in welcher Lautstärke und warum?

Ja... überwiegend instrumentale Musik, also zum Beispiel Klassik oder Elektro. Lyrics lenken mich manchmal ab. “Kiasmos” ist für mich die perfekte Arbeitsmusik.

Danke, David! Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg bei KEOZ und freuen uns auf die gemeinsame weitere Zusammenarbeit mit Dir!


Ihr wollt mehr über David erfahren oder habt noch weitere Fragen an Ihn? Dann nehmt doch gerne direkt Kontakt zu Ihm auf: 

david.heidkamp@keoz.com